Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Mittelstandsvereinigung der CDU fordert Stärkung der Betriebsrenten

Pressemitteilung   •   Feb 18, 2015 12:54 CET

Quelle: Stefan Simmnacher

Mittelstandsvereinigung der CDU fordert Stärkung der Betriebsrenten

18. Februar 2015 – „Es gibt beim Thema Betriebsrenten noch viel zu tun bei Aufklärung und Information“, sagt Stefan Simmnacher, Geschäftsführer der Mittelstandsvereinigung der CDU in NRW (MIT-NRW) im Interview mit dem Webmagazin www.deutsche-betriebsrente.de, dem Informationsportal der gleichnamigen gemeinnützigen Arbeitgeberinitiative.

Für kleinere und mittelständische Unternehmen gäbe es kaum ein besseres Instrument als die Betriebsrente, wenn man das soziale Sicherheitsbedürfnis des Mitarbeiters und die Bindung an das Unternehmen in Zeiten von Fachkräftemangel verknüpfen will, so Simmnacher. „Insbesondere bei Transparenz, Komplexität und Bürokratie gibt es derzeit erhöhten Regelungsbedarf, wenn man verhindern will, dass die Wahrnehmung von Betriebsrenten nicht hauptsächlich von Unsicherheit geprägt sein soll“, so Simmnacher.

Als Ansatzpunkte für weitere gesetzgeberische Initiativen wären, so Simmnacher, unter anderem die sehr aufwendigen Auskunftspflichten der Unternehmen beim Versorgungsausgleich nach Scheidungen, der Anstieg der Rückstellungen durch Gleichstellung von Witwen und Witwern, die Haftung und Einlagensicherung und die dabei entstehenden Risiken für die Unternehmen, sowie die Rückstellungsbelastung beim Unternehmensverkauf.

Doch auch auf der Versichertenseite gäbe es einigen Handlungsbedarf. Zum Beispiel die bestehenden Unsicherheiten und Unklarheiten bei der nachgelagerten Steuerpflicht, aber auch die Anrechnung bei der Grundsicherung und die Verbeitragung der Renten, also das volle Durchschlagen der Kranken- und Pflegeversicherungspflicht auf die Renten, sobald man auch nur einen Euro über den Grenzsatz von 16.590 Euro gelangt. Hier müsse dringend gehandelt werden, forderte Simmnacher in Richtung Berlin.

Vor diesem Hintergrund sei eine Informations- und Aufklärungsinitiative wie die Deutsche Betriebsrente ausdrücklich zu begrüßen. „Initiativen wie die Deutsche Betriebsrente sind enorm wichtig, damit die Hemmnisse reduziert werden und damit eine positive Wahrnehmung des Themas wieder geschehen kann“, so Simmnacher.

Das gesamte Interview lesen Sie auf www.deutsche-betriebsrente.de

Der Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V.

Der Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e. V. (dbr e. V.) ist eine unabhängige Initiative zur Förderung, Verbreitung und Professionalisierung der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) in Deutschland. Sie wurde 2013 vom VdW Versorgungsverband, dem Versorgungswerk der IHKs und Verbände, ins Leben gerufen. Der gemeinnützige Verein verfolgt das Ziel, die bAV in kleinen und mittelständischen Unternehmen durch verbesserte Kommunikation, Nutzung der Möglichkeiten der Digitalisierung und unabhängige Beratung zu fördern.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy