Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 46/2018

News   •   Nov 13, 2018 09:38 CET

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

der Bundestag hat das Rentenpaket beschlossen. Trotzdem bleibt es nicht unumstritten. Welche Änderungen es umfasst und welche Kosten damit verbunden sind, darüber informieren wir Sie im Webmagazin der Initiative Deutsche Betriebsrente. Neben dem aktuellen Thema Rentenpaket informieren wir Selbstständige, Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu allen Belangen der Rente, der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung. Wer darüber hinaus noch Informationen wünscht, der wird auch auf der Website des Verbandes und im Newsroom fündig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

Bundestag hat Rentenpaket beschlossen

Es wurde viel diskutiert und ist nach wie vor umstritten, doch es ist beschlossen. Letzte Woche hat der Bundestag dem Rentenpaket der schwarz-roten Koalition zugestimmt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Wie hält man ältere Arbeitnehmer im Job?

Sowohl die Wirtschaft, die Probleme hat, neue Fachkräfte zu bekommen, als auch die Sozialkassen sind darauf angewiesen, dass Arbeitnehmer möglichst bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter im Job bleiben. Um dies zu erreichen, wurde 2016 die Flexirente ins Leben gerufen. Doch das Angebot wird kaum genutzt. Und ist anscheinend auch nicht das richtige Mittel, um die genannten Ziele zu erreichen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy