Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 34/2018

News   •   Aug 21, 2018 08:00 CEST

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

wie geht es weiter mit der Altersvorsorge? Die gesetzliche Rente steht vor großen, demografiebedingten Herausforderungen. Bei der betrieblichen Altersversorgung müssen die Deutschen umdenken und sich – wie es im Ausland längst gemacht wird – der bAV ohne Garantien öffnen. Über diese und weitere Aspekte der Themen Rente, Altersvorsorge und bAV informieren wir Sie im Webmagazin der Initiative Deutsche Betriebsrente. Wie immer richten wir uns mit den leicht verständlichen und neutralen Beiträgen an Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige. Falls Sie noch weitere Informationen wünschen, werden Sie auch auf der Website des Verbandes und im Newsroom fündig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

Demografiebedingte Herausforderung für die Rente

Wenn eine wachsende Zahl an Menschen auf eine gleichbleibende Menge an Geld zugreift, wird es irgendwann nicht mehr für alle reichen. Diese Situation gibt es bei der gesetzlichen Rente bereits jetzt in Deutschland. Die Lage wird sich aber noch weiter zuspitzen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV ohne Garantien – Verkaufsschlager im Ausland

Die Deutschen lieben Sicherheiten – auch bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Das Sicherheitsdenken geht sogar so weit, dass viele Deutschen lieber auf Rendite verzichten würden, nur um statt dessen eine Garantie für die bAV zu erhalten. Im Ausland sieht es dagegen ganz anders aus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy