Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 29/2017

News   •   Sep 12, 2017 11:16 CEST

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist es also bald so weit. Am 24. September findet die Bundestagswahl statt. Sie wird auch für die Rente entscheidend sein, da sind sich die Experten einig. Allein über ein Drittel der Wähler ist 60 Jahre alt und älter. Für sie ist die Rente schon ganz nah, die politischen Entscheidungen also besonders einschneidend. Aber auch für jüngere Wähler sollte die Rente – ganz unabhängig von irgendwelchen Wahlen – ein zentrales Thema sein. Denn, wer sich allein auf die gesetzliche Rente verlässt, der hat im Alter womöglich das Nachsehen. Doch was ist zu tun? Wer sich um seine Altersvorsorge kümmern möchte, der benötigt zunächst neutrale Informationen und fachkundige Beratung. Beides bietet die Initiative Deutsche Betriebsrente. Neben einer objektiven Beratung finden Jung und Alt Informationen zur Rente, aber auch zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) und privaten Altersversorgung im Webmagazin, auf der Website der Initiative und im Newsroom.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

Welche Ziele hat BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für meine Rente?

Ein Interview mit Markus Kurth, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, zu den Wahlkampfthemen Rente, Altersvorsorge und bAV.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Aktuelles Urteil zur Verbeitragung von Betriebsrenten

Bei der Verbeitragung von Betriebsrenten zählt das Brutto, nicht das Netto. Bemessungsgrundlage für die Beitragsfestsetzung der gesetzlichen Krankenkasse ist bei einer Betriebsrente der Bruttobetrag vor Abzug von Steuern etc. und nicht der Nettobetrag (SG Stuttgart - S 15 KR 33/17).

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy