Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 27/2018

News   •   Jul 03, 2018 08:43 CEST

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

um den eigenen Ruhestand gut zu planen, so dass man im Alter eine auskömmliche Rente erhält, werden neutrale und leicht verständliche Informationen benötigt. Genau diese bietet das Webmagazin der Initiative Deutsche Betriebsrente. Wir informieren jede Woche Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Selbstständige über Belange der Rente, Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung (bAV). In dieser Woche zum Beispiel mit einem Nachbericht zum Fachkongress „VersicherungsVertrieb der Zukunft“ sowie mit einem Urteil, das die Steuerfrage bei der Gestaltung des vorzeitigen Ruhestandes klärt. Neben dem Webmagazin bieten wir Ihnen auch Informationen auf der Website des Verbandes und im Newsroom.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

VersicherungsVertrieb der Zukunft 2018

Ende Juni fand inzwischen schon zum 16. Mal der MCC-Fachkongress „VersicherungsVertrieb der Zukunft“ statt. Am 19. und 20. Juni versammelte sich in Köln die Versicherungsbranche erneut, um über die Herausforderungen an die Assekuranz zu diskutieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Ist die Finanzierung des vorzeitigen Ruhestandes steuerfrei?

Wer für die Finanzierung seines vorzeitigen Ruhestandes Gutschriften auf einem Wertguthabenkonto anspart, muss dieses Geld zunächst nicht versteuern. Erst in der Auszahlungsphase fallen Steuern an (VI R 17/16).

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy