Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 25/2017

News   •   Aug 15, 2017 11:00 CEST

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

eine durchgehende Anstellung – vom Jobeinstieg bis zur Rente – das ist heute die große Ausnahme. An der Tagesordnung sind eher Erwerbsbiografien, die von häufigen Arbeitgeberwechseln geprägt sind. Das muss sich aber nicht nachteilig auf eine einmal abgeschlossene betriebliche Altersversorgung (bAV) auswirken, denn diese kann man mitnehmen. Was genau dabei zu beachten ist, erfahren Sie in einem Gastbeitrag im Webmagazin der Initiative Deutsche Betriebsrente.

Die Initiative Deutsche Betriebsrente hat das Ziel, umfänglich, leichtverständlich und vor allem neutral über bAV, Altersvorsorge und Rente zu informieren. Denn, nur wer sich auskennt, kann selbstbestimmt für seine Rente vorsorgen. Daneben finden Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige auch Informationen auf der Homepage der Initiative und im Newsroom.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

Welche Ziele hat die FDP für meine Rente?

Ein Interview mit Nicola Beer, FDP-Generalsekretärin, zu den Wahlkampfthemen Rente, Altersvorsorge und bAV.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Arbeitgeberwechsel – und meine betriebliche Altersversorgung?

Während es früher üblich war, das ganze Arbeitsleben bei einem Arbeitgeber zu verbringen, ist heute ein mehrfacher Wechsel während des Erwerbslebens typisch. Viele Arbeitnehmer stellen sich zurecht die Frage, wie es um ihre betriebliche Altersversorgung bestellt ist, wenn Sie den Arbeitgeber wechseln. Vielfach besteht kein Grund zur Sorge, weil die Ansprüche unverfallbar sind.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit, kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy