Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 23/2017

News   •   Aug 01, 2017 11:08 CEST

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“ ist ein weiser Spruch, der auch für die Altersvorsorge gelten könnte. Denn obwohl die Notwendigkeit, selbst fürs Alter vorzusorgen, immer wieder von Finanz-Experten propagiert wird, ist letztlich nicht jede blind gewählte Lösung am Ende des Tages ein Gewinn. Das hat auch noch einmal die Analyse des Verbrauchermagazins „Finanztest“ bestätigt, über die das dbr-Webmagazin aktuell berichtet.

Ein gutes Vorsorgeprodukt muss zu den Anforderungen und Rahmenbedingungen des Menschen passen. Und sich unterm Strich natürlich vor allem rechnen. Vorab sollte immer eine unabhängige Beratung erfolgen, um eine gute Lösung für die eigene Altersvorsorge zu finden. Insgesamt ist neutrale, leicht verständliche Information der Schlüssel zum Erfolg für die eigene Altersvorsorge. All dies bietet die Initiative Deutsche Betriebsrente sowohl im eigenen Webmagazin, als auch auf der Homepage und im Newsroom.

Schauen Sie doch mal wieder rein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

„Finanztest“ untersucht Betriebsrenten

In den letzten Wochen waren die Tageszeitungen voll von Meldungen zur betrieblichen Altersversorgung (bAV). Trotzdem blieb bei vielen Arbeitnehmern die Skepsis, ob sich eine Betriebsrente tatsächlich lohnt. Das Verbrauchermagazin Finanztest aus der Familie Stiftung Warentest hat für die Juli-Ausgabe verschiedene bAV-Angebote getestet und kommt zu dem Schluss, dass sich die Betriebsrente nicht in jedem Fall rechnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Welche Ziele hat die CDU für meine Rente?

Ein Interview mit Peter Weiß, MdB (CDU), zu den Wahlkampfthemen Rente, Altersvorsorge und bAV.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Welche Verbesserungen bringt das BRSG?

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) kommt, das steht fest. Die Änderungen werden zum 01.01.2018 in Kraft treten. Wer profitiert von den Änderungen in welcher Weise? Das dbr-Webmagazin hat genau hingeschaut…

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV: Von den Niederländern lernen?

Geht es um betriebliche Altersversorgung (bAV) haben die Niederlande in Europa ganz klar die Nase vorn: ca. 90 Prozent aller Erwerbstätigen haben hier eine bAV. Fast alle Unternehmen in den Niederlanden bieten diese Altersversorgung standardmäßig an. Von solchen Zahlen ist Deutschland noch weit entfernt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit, kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar