Deutsche Betriebsrente Datentreuhand e.V. folgen

Newsletter 12/2018

News   •   Mär 20, 2018 08:00 CET

Bild: pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

auch im Jahr 2018 werden Frauen weltweit und ebenfalls in Deutschland finanziell benachteiligt, sei es beim Gehalt oder bei der Rente. Sie gehören deswegen zu den Menschen, die sich besonders um ihre Altersvorsorge kümmern müssen. Daher benötigen sie fundierte, neutrale Informationen, um entsprechend handeln zu können. Solche Informationen – zum Beispiel aktuell auch einen Bericht zur Handelsblatt Jahrestagung Betriebliche Altersversorgung – bietet das Webmagazin der Initiative Deutsche Betriebsrente. Hier erfahren Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Selbstständige Wissenswertes über die Themen Rente, Altersvorsorge und betriebliche Altersversorgung. Darüber hinaus finden Leser auch Informationen auf der Website des Verbandes sowie im hauseigenen Newsroom.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre

Anabel Meichsner

Geschäftsführerin des dbr e. V.

Berichte aus dem Webmagazin

Weniger Gehalt – Frauen sind doppelt im Nachteil

Nach wie vor werden Berufe, in denen vermehrt Frauen arbeiten, schlechter bezahlt als die Berufe, in denen überwiegend Männer anzutreffen sind. Das beeinflusst nicht nur die finanzielle Situation der Frauen im Hier und Jetzt, sondern benachteiligt sie auch später, wenn sie im Ruhestand sind.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung 2018“

In Berlin fand diese Woche die jährliche bAV-Fachtagung des Handelsblatts „Betriebliche Altersversorgung 2018“ statt. Wie jedes Jahr trafen sich dort bAV-Anbieter, Unternehmen und politische Vertreter, um über die aktuellen Entwicklungen der bAV-Branche zu diskutieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

bAV in den Medien

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar